Wiederaufbau nach 1945

Im Sommer 1945 suchte der damalige Vorsitzende Walter Kreckel die Mitglieder zusammen. Gemeinsam mit der Barmer Mandolinen-Gesellschaft und unter Führung deren Leiters Josef Poell wurde der Probebetrieb wiederaufgenommen.

Mitwirkungen erfolgten schon damals auch in der Aula des Gymnasiums Bayreuther Str., unserem heutigen Probenraum.

Nach seiner Heimkehr aus der Kriegsgefangenschaft in 1947 fand Ludwig Mauelshagen ein einsatzfähiges Orchester vor. Starke Schwierigkeiten bereitete jedoch die Wiederbeschaffung von Instrumenten und Notenmaterial.

Das ersten Konzert fand am 20.10.1946 statt. Für die Konzerte der Jahre 1947 und 1948 mußten wegen der starken Nachfrage zwei, z. T. drei Termine angesetzt werden.