Loge Index

 



Die makoge - ein Orchester - viele Nationen - viele Sprachen





 





unsere Vita in den Sprachen unserer Mitglieder

So können Sie uns unterstützen :

hier geht's ...

  Leider unterstützen Amazon und Zalando keine gemeinnützigen Projekte mehr.
Aber es gibt ja Alternativen ...
   

 



Download unserer
Visitenkarte ...


Foto: Frank Sonnenberg


hier geht's ...

 

"Ich bin verliebt in meine Stadt ..."
Else Lasker-Schüler

"Deutschland braucht mehr Wuppertal"
Die Zeit, 05.11.2015

"Die Utopien sind doch längst da. Lasst uns einfach mehr Wuppertal wagen!"
Die Welt, 22.11.2015

 

 Das Bergische Heimatlied

Polydor-Einspielung der Mandolinen-Konzertgesellschaft aus dem Jahr 1960

   
 

 

                                              

 


 


 
 
 

23.09.17

10.00 Uhr

Ensemble - Workshop

Der Winter kommt:

Eisige Königinnen fahren in feurigen Streitwagen.
Gefrorene Throne spielen im Schnee.
Über allem ein großes Feuerwerk ...

in der Bergischen Musikschule

     

 

10.11.17

 

creole festival

"Das creole festival wird künftig als Branchentreff für globale Musik in Deutschland fungieren. creole soll eine Plattform sein für Musiker, für herausragende Integrationsprojekte ... "

Wir sind dabei! Am 10. November sind wir eingeladen, unser Projekt für Geflüchtete als
"herausragendes Integrationsprojekt"
im Rahmen des Festivals vorzustellen.

     

 

19.11.17

18.00 Uhr

"Sevilla"

mit Werken von Mozart, Rossini, Nieto, Lorca, Albéniz, Luna, Vives und Bizet

Solisten:
Nina Koufochristou, Sopran
Dimitrios Karolidis, Bariton

     

 

 

 

 

 

 

Flüchtlingsprojekt der makoge

 

 

 

Wir sind weiterhin dringend auf Ihre Hilfe angewiesen !

Über das Spendenportal von betterplace.org,  Westdeutscher  Zeitung und Stadtsparkasse Wuppertal
können Sie bequem spenden:


 

   

Möchten Sie mehr über das Projekt wissen?

Infos zum Flüchtlingsprojekt

              



 

 

 

 
  

 

01.09.17

 

Laurentius-Empfang

Auf Einladung des Katholikenrats Wuppertal haben

Alaa Khaddam, Gitarre und das
Ensemble Al-Watan

den musikalische Rahmen beim Jahrestreffen gestaltet.

 

Zu den Gästen bzw. Zuhörern gehörten neben dem Präses der evangelischen Kirche des Rheinlandes, Vertretern der Stadt Wuppertal aus den Bereichen Kultur und Integration mehrere Mitglieder des Landtages sowie die Wuppertaler Kandidaten für die Bundestagswahl.


 

15.08.17

 

Estland

Mit unseren Freunden vom Mandolinen-Orchester Bayer Leverkusen machten wir vom 15. bis 25.08. eine
Konzertreise nach Estland.

Mit Konzerten am 16. und 17.08 in Tallin, am 19.08. in Tartu
und am 20.08. in Viljandi.

Es war sehr sehr schön !!!

     

 

 

Ensemble Al-Watan

Gutes braucht einen Namen 
So auch unser Ensemble aus Projektteilnehmern und makoge-Mitgliedern ...

"Ensemble Al-Watan"

Watan ist arabisch und bedeutet "Heimat". Ist also nicht nur ein Name, sondern ein Stück weit auch Programm.
Wir freuen uns auf weitere schöne Auftritte.

 
     

12.07.17

 

Hochschul Sozialwerk Wuppertal

Auf Einladung des Hochschul Sozialwerks haben aus unserem Projekt
Joseph Muaka & Friends
im Rahmen einer Jubiläums-Veranstaltung für den musikalischen Rahmen gesorgt.

     

  

 


 

13.05.17

Zupfmusik From Outer Space II

Ensemble Workshop für Mandolinen- und Gitarrenschülerin der Bergischen Musikschule

Unsere fortgesetzte Reise in weit, weit entfernte Galaxien
führte durch schwarze Löcher bis an den Rand des Universums
und darüber hinaus ...

 
     

 


07.04.17

Empfang bei Bundeskanzlerin Angela Merkel

 

 

"Sehr geehrter Herr Horrion,

die Aufnahme und Integration der zahlreichen von Krieg und Gewalt geflüchteten Menschen stellen unser Land ohne Zweifel vor große Herausforderungen…
Auch Ihr Verein bzw. Ihre Initiative hat sich in den vergangenen Monaten für die Flüchtlingshilfe sehr engagiert. Diese Einsatzbereitschaft möchte ich gerne besonders würdigen …

Mit freundlichen Grüßen  Angela Merkel“

 


 

07.04.17

       

Neuland. Was Helfen mit Helfenden macht

"Flüchtige Welt" im Theater am Engelsgarten. Dort stellten wir unser Projekt für Geflüchtete vor - und unser gemischtes Ensemble aus jungen Deutschen und Geflüchteten. Gemeinsam mit anderen Projektteilnehmern untermalten sie musikalisch die gelungene Veranstaltung.

Wuppertaler Bühnen

 
     

 

05.04.17

WZ, Sabine Naber, 05.04.2017

 

     

 

14.03.17

ton art

Eine sehr schöne Reportage über unser Orchester und das Projekt
sendete WDR 3 am 14.3.2017 im Rahmen der Sendung Ton Art.

     

 

 

12.03.17

la folia

mit Werken von Fasch, Vivaldi, Mozart, Marais und Witt

Solisten: 
Karsten Greth, Flöte;  Katharina Littkemann, Mandoline

Gäste:
Blockflötenensemble 'Canzoni per Flauto'

     

 

04.03.17

Mit Post von Bundeskanzlerin Angela Merkel hätte Thomas Horrion
 natürlich nicht gerechnet...

WZ  04.03.2017    RP  08.03.2017



     

16.02.17

Im Rahmen einer Veranstaltung der Aktion Neue Nachbarn gestalteten am 16. Februar ein Ensemble aus Teilnehmern des Projektes, ein Gitarrentrio, zwei Baglama-Schüler und ein junge Syrerin am E-Piano den musikalischen Teil des Abends.  Ein wunderbares Konzert ...  
 

 

 

 

 

 

20.12.16

Herzlichen Dank !

 
     

 

06.12.16

Radio Kilowatt

 

Reportage über unser Projekt

für Geflüchtete  -  in der makoge-diathek

 
     

 

 

24.11.16

Interkulturelles Forum

 

zu Arbeit mit Geflüchteten in der

 Landesmusikakademie NRW

in Heek

 
     

 

18.11.16

sound of the city

Mirker Bahnhof  -  Utopia-Stadt

mit Werken von Th. Fiedler und W.A. Mozart

     

 

13.11.16

perlen des barock

mit Werken von Purcell, Albinioni, Händel, Bach, Vivaldi

Ltg.:  Christof Hilger

 

 


 

11.11.16

Kamin Hoch 2

Im Rahmen der Veranstaltung "Kamin Hoch 2" hat der

Rotary Club Wuppertal-Bergisch Land

heute unser Flüchtlings-Projekt mit einer großzügigen Spende bedacht. Sämtliche Einnahmen dieser schönen Veranstaltung wurden uns für unserer Arbeit gespendet.

Herzlichen Dank hierfür!
 

 


mit Basar Karaca, Valentin Dicken,
Kareem Ghali

                           


 

01.10.16

AUSGEZEICHNET  !!!

Preisverleihung des

Sparda-Musiknetzwerkes 2016

für unser Projekt

"Instrumentalunterricht für Flüchtlinge"

„Sie tragen dazu bei, die vielfältige Kultur in unserem Land in Bewegung zu halten.“ lobte die Sparda-Bank bei der Verleihung der Auszeichnung des Sparda-Musiknetzwerks unser Flüchtlingsprojekt bei der Überreichung des Preises am 1. Oktober 2016 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. 
 

 

Presseerklärung der Sparda

 

Aus der Presseerklärung des Sparda-Musiknetzwerkes::

"So kann es gelingen, die guten Beispiele musikalischer Integrationsarbeit bekannt zu machen, weitere Projekte anzustoßen und zur positiven gesellschaftlichen Entwicklung beizutragen.

Die Jury im Sparda-Musiknetzwerk würdigt dieses engagierte Projekt für die aktive Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels mit einer Auszeichnung."
 

 


 

01.10.16

 

Bundespresseamt wirbt mit makoge - Projekt

Unser Projekt wurde als eines von zehn Projekten bundesweit ausgewählt, um über das Bundespresseamt Werbung für die Integrationsarbeit in Deutschland zu machen. #Deutschlandkanndas

Der Videoclip wird über die Online-Kanäle der Bundesregierung publiziert.

weiter ...

 



                           


 

01.10.16

neue musik für wuppertal

An dem Ferienprojekt im Haus der Jugend haben
fünf Teilnehmer unseres Projektes teilgenommen.

Ergebnis sind wunderbare Musikvideos,
welche Sie hier sehen können:

 

 

"mon amour "

Text, Musik und Gesang: "unser" Joseph Muaka



Text, Musik: Ismael Ghali
Gitarre, Gesang: "unser" Kareem Ghali
     

                           
 


 

29.09.16

 

Bund wirbt mit der Makoge

Die Bundesregierung dreht mit zehn erfolgreichen Flüchtlingsinitiativen Videoclips. 

weiter ...

Westdeutsche Zeitung vom 29.09.2016

 


 

17.09.16

10.00 Uhr

Once upon a time in the west

Ensemble - Workshop
für Mandolinen- und Gitarrenschüler

Es geht um Revolverhelden, Indianer, Cowboys und Prärie ...

HART ZU SEIN IST NICHT GENUG !!!

Bergische Musikschule, Hofaue 51, 42103 Wuppertal

 


 

Wuppertal    "... ist 'ne schöne Stadt...  und die kann mir keiner ausreden"

Heimatort Wuppertal, West 3


   
 

  


 

 

 

 

 

 

 

 

 

counter.de

 IMPRESSUM:

Mandolinen-Konzertgesellschaft Wuppertal e.V.

Verantwortlich i. S. d. § 10 Abs. 3 MDStV: Th Horrion

 

 Optimierung:
Bildschirmauflösung 1024*768
Opera 35

Letzte Aktualisierung: 08.08.2017
Kontakt: info (at) makoge-wuppertal.de
© Th. Horrion
 
 

 

 
Plakatgestaltung:
 
Silke Newig - MedienDesign